Veröffentlicht am

Endspurt?

Zwei dieser Holzsschuppen stehen auf unserem Gelände und leeren sich derzeit schneller, als wir das vorhatten. Denn im Dezember wurden die letzten Tonnen Lehm ins Haus getragen und viele Hände machten die Räume schön. Und nun ist auch zu erkennen, dass das Ende naht. Wenn nichts mehr dazwischen kommt (und es kommt nichts mehr dazwischen), werden wir im Juni, Juli, August oder September auch fertig. Das ist gut, weil die Baustelle die letzten Jahre schon im Mittelpunkt stand und es ist gut, wenn ein Mittelpunkt mal wieder Platz hat für anderes, neues, spannendes.

Veröffentlicht am

INTER KOMMUNE SEMINAR 2017

Auch dieses Jahr veranstalten wir wieder unsere Interkomm-Seminare.

25. bis 28. Mai 2017, Kommune Lossehof

31. August bis 3. September 2017, Villa Locomuna

19. bis 22. Oktober 2017, 19. bis 22. Oktober 2017, Lebensbogen

Hier haben Interessierte die Möglichkeit die verschiedenen Kommunen in der Region Kassel kennen zu lernen. Alle weiter Informationen findet ihr in unserem Flyer.

Veröffentlicht am

Voneinander Lernen – Damit endlich ALLES besser wird!

>Lebenslanges Lernen<, das ist toll und wir sollen es alle tun. Das sagen zumindest jene, die sich allzu gut eingerichtet haben. Das ist das Gebrabbel, dass heute wie ein monotones Summen den >stummen Zwang der Verhältnisse< begleitet. Und wir tun es: wir qualifizieren uns weiter, bilden uns fort, für bessere Chancen, ein wenig mehr Geld im Monat oder weil wir die Arbeit, die wir leisten wirklich interessant oder gar erfüllend finden – zumindest unter den Bedingungen der Warengesellschaft und da stecken wir erstmal drin. Kommuneleben oder Kollektivarbeit hin oder her. Voneinander Lernen – Damit endlich ALLES besser wird! weiterlesen

Veröffentlicht am

Kollektive Perspektiven

Die Kommune Lossehof ist weiterhin in Aufbruchsstimmung. Neben dem Aufbau des alten Fachwerkhauses entstehen bei uns kleine Arbeitsbereiche. Die meisten davon sind (noch) nicht an dem Punkt, an dem sie Geld einbringen, weshalb Vieles erst mal neben (auswärtiger) Lohnarbeit stattfindet.  Für manche unserer Ideen ist das auch so angedacht, andere sollen wachsen und irgendwann zu „Haupttätigkeiten“ werden. Ein paar Menschen haben wir für Arbeit innerhalb der Kommune freigestellt, das Potential an von der Lohnarbeit freigestellten Personen, haben wir momentan ausgeschöpft.

Damit ihr euch einen Überblick über mögliche Arbeitsperspektiven auf dem Lossehof verschaffen könnt, möchten wir hier kurz schildern, in welche Richtungen derzeit konkrete Überlegungen angestellt werden – denn an Ideen mangelt es uns nicht und wir möchten damit dazu einladen, mit euren eigenen Ideen anzudocken.