Geschrieben am

17.-21. Mai | Kommune Quecke | Los Geht’s! Treffen für Kommune-Interessierte

Es ist bald wieder soweit: Vom 17. – 21. Mai findet das Los geh’s 2013 statt. Alle zwei Jahre und an wechselnden Orten lädt das Kommuja-Netzwerk Menschen ein, die an einem Leben in Kommune interessiert sind, mit Kommunard_innen ins Gespräch zu kommen, Projektvorstellungen und Workshops zu Themen wie Gemeinsamer Ökonomie oder Konsens zu besuchen und einen Einblick in die linkspolitische Kommunebewegung zu bekommen.

Nachdem das Los geht’s 2011 auf dem Hubenthalhof in Oberkaufungen in Nordhessen stattfand, der heute Lossehof heißt, findet das diesjährige Camp auf dem Gelände der Kommune Quecke, östlich von Berlin statt. Über die Webseite vom Los geht’s kannst du dich anmelden, Fahrgeimeinschaften bilden und weitere Infos bekommen.

Auch von unserer Gruppe wird eine Handvoll Kommunard_innen nach Nordosten aufbrechen um Workshops anzubieten und unser Projekt vorzustellen. Wir freuen uns schon mega!

Wir suchen neue Kommunardinnen*

Weiterhin suchen wir Menschen, die Lust haben in Kommune zu leben und Gesellschaft zu verändern. Besonders freuen wir uns über Interessierte FrauenLesbenTrans* und Erwachsene mit Kindern.

Für Handwerkerinnen* oder auch ungelernte Holz- und Lehmbauinteressierte gibt es die Möglichkeit sich bei der Renovierung des Hofes in unserem Baukollektiv einzubringen. Wenn dich handwerkliches Arbeiten aber gar nicht interessiert, auch ok, es gibt viele Möglichkeiten sich bei uns einzubringen.

Bitte hab‘ Verständnis, dass voraussichtlich bis zum Ende diesen Jahres keine weiteren Männer bei uns einsteigen können.