Veröffentlicht am

Interkommuneseminare 2020

In den Interkommune-Seminare gibt es die Möglichkeit, alle sechs Interkomm-Kommunen an einem langen Wochenende kennen zu lernen. Es können die Gemeinsamkeiten der Gruppen, ihre unterschiedlichen Schwerpunkte und individuellen Wege betrachtet werden. In dem Seminar werden die Themen Gemeinsame Ökonomie, Konsens, Ökologie, Kommunikation, Arbeit bzw. Tätig-sein sowie unser linkes Politikverständnis behandelt.
Angesprochen sind an Kommunen interessierte Menschen und solche, die sich schon konkret überlegen, in eine der Gemeinschaften einzusteigen oder eventuell eine weitere Gruppe in der Region zu gründen. Weitere Informationen gibt es auf der Seite: www.kommuja.de

Termine 2020

30. April bis 3. Mai 2020, Lossehof, Oberkaufungen, (im eigenen Zelt)
Anmeldeschluss: 20. April 2020, Anmeldung: Thomas Kuske, mail: thomas@lossehof.de

15. bis 18. Oktober 2020, Lebensbogen, Zierenberg, (im Matratzenlager),
Anmeldeschluss: 5. Oktober 2020, Anmeldung: Micha Holzmeier, Mail: iks-anmeldung@lebensbogen.de

Staffelpreise für alle Termine: 110,- € / 150,- € / 190,- € Wir bieten das Seminar mit Preisstaffelung an. Geringverdienende zahlen einen niedrigeren Preis und von Menschen mit einem höheren Gehalt erwarten wir einen höheren Beitrag – Solidaritätsprinzip! Teilnahme verzichten müsste, kann sich mit uns in Verbindung setzen und einen ermäßigten Preis aushandeln.

Der Flyer findet sich hier!

Veröffentlicht am

Interkommune-Seminar in der Region Kassel 2019

Das Netzwerk der Kasseler Kommunen „Interkomm Region Kassel“ lädt an folgenden Terminen ein, die sechs Kommunen an einem langen Wochenende kennenzulernen:

  1. 30. Mai bis 2. Juni 2019, Villa Locomuna, Kassel
    (Anmeldeschluss: 20. Mai)
    Unterbringung: Matratzenlager
    Anmeldung: info@gemeinsam-leben-eg.de
  2. 22. bis 25. August 2019, gASTWERKe, Escherode
    (Anmeldeschluss: 12. August)
    Unterbringung: im eigenen Zelt
    Anmeldung: Ulli Kramer, ullis-bunteklaenge@web.de
  3. 3. bis 6. Oktober 2019, Lebensbogen, Zierenberg
    (Anmeldeschluss: 23. September)
    Unterbringung: Matratzenlager
    Anmeldung: iks-anmeldung@lebensbogen.de

weitere Infos über
https://www.kommuja.de/iks2019/

Veröffentlicht am

Los geht´s 2017

Das Los Geht`s wird seit einigen Jahren aus dem Kommuja-Netzwerk heraus alle 2 Jahre organisiert. Das nächste Los geht´s findet vom 20. – 23- Juli 2017 im Lebensbogen statt.

Das letzte Los Gehts hat 2015 auf dem Olgashof stattgefunden.

Beim Los geht´s soll ein Ort geschaffen werden, an dem sich Menschen treffen können, die Teil der Kommune-Szene werden wollen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Neugründung von Kommunen, darüberhinaus gibt es hier auch die Möglichkeit bestehende Gruppen kennen zu lernen.
Menschen aus unterschiedlichsten Kommune versuchen ein wenig zu vermitteln, was es bedeutet in einer Gruppe zu leben. Das jeweilige Los geht`s Team stellt den Rahmen: Zeltplatz, Workshops, Anleitung, Verpflegung und Sanitäre Anlagen.
Den Rahmen füllen können nur die Beteiligten selbst: Es geht darum, dass Menschen andere Menschen finden, mit denen sie sich ganz konkret auf den Weg machen können. Jedes Jahr kommen so ca. 250 Menschen und mehr zusammen, Manche wissen, was sie wollen, andere nicht. Einige wollen sich einer bestehenden Gruppe anschließen, andere etwas eigenes gründen. Ein paar sind darunter, die leben schon in einem Projekt – und manche davon suchen dich!

Ab sofort sind Anmeldungen über die Los geht´s Homepage möglich!

Veröffentlicht am

Voneinander Lernen – Damit endlich ALLES besser wird!

>Lebenslanges Lernen<, das ist toll und wir sollen es alle tun. Das sagen zumindest jene, die sich allzu gut eingerichtet haben. Das ist das Gebrabbel, dass heute wie ein monotones Summen den >stummen Zwang der Verhältnisse< begleitet. Und wir tun es: wir qualifizieren uns weiter, bilden uns fort, für bessere Chancen, ein wenig mehr Geld im Monat oder weil wir die Arbeit, die wir leisten wirklich interessant oder gar erfüllend finden – zumindest unter den Bedingungen der Warengesellschaft und da stecken wir erstmal drin. Kommuneleben oder Kollektivarbeit hin oder her. Voneinander Lernen – Damit endlich ALLES besser wird! weiterlesen